Matthias Schirmer

Mo 22.03.2021 21:55

Polyrhythms for queer refugees

Ich freue mich sehr, dass ich an diesem ambitionierten Projekt mitwirken darf, in dem wir vier Geflüchtete in einem längeren Prozess mit systemischer Beratung und Rhythmusarbeit begleiten werden. Vielen Dank an alle Unterstützer:innen!

Mehr Infos auf startnext.com.

 

Sa 12.12.2020 17:50

Weiterbildung für Pädagog_innen

Die jährliche Weiterbildung für TaKeTiNa-Lehrer_innen findet wie so vieles in dieser Zeit auch online statt. Bei allen Einschränkungen dieses Formats hat das doch viele Chancen: Zusammenhänge und Übungen werden nochmal auf ganz neue Art und Weise deutlich, Schwerpunkte können anders gesetzt werden, die individuelle Rückmeldung spielt eine größere Rolle und mit dem Austausch im Chat kommt eine ganz andere Ebene hinzu ...

 

Deshalb bin ich froh, dabei zu sein. Und dennoch freue ich mich natürlich, die Kolleg_innen auch bald mal wieder physisch zu sehen!

 

Sa 26.09.2020 11:11

Rückmeldungen von Teilnehmenden

"Loslassen, loslassen, loslassen!

Diese 100 Minuten Taketina waren für mich so: der Rahmen ist fest vorgegeben, doch was innerlich innerhalb dieses Rahmens passieren kann, ist erstaunlich, wunderbar, manchmal irritierend, herausfordernd, festhaltend und loslassend, verwirrend, aufregend, beruhigend … du hast vor allem den Raum ermöglicht, um den Kopf mal loszulassen, damit der Körper seinen Raum erfühlen und Bewegung ganz tief einziehen kann, wenn man selbst es schafft, alles und nichts zuzulassen. Dafür danke ich dir sehr!"

(Corina nach einer Woche mit täglichen kurzen TaKeTiNa-Einheiten)

 

"Wie erzählt man einem nicht wissenden über TaKeTiNa?

Anfangs hatte ich mächtig Respekt vor der kleinen Gruppe, bislang kannte ich das nur mit ca. 25 Personen. Alle Bedenken waren allerdings binnen kürzester Zeit wie verflogen, die sehr spezielle Atmosphäre, der gute Nährboden haben um sich gegriffen. Das besondere für mich ist der Kontakt mit mir selbst, die Reise über TaKeTiNa zu meinem unabgelenktesten Inneren - fast ein Trance-ähnlicher Zustand. Ein ganz warmes, weiches Gefühl, was sich ganz in mir ausbreitet. Eine unbeschreibliche Leichtigkeit von Körper, Seele und Geist ... recht nah an vollkommen. Bewegt. Berührt. Genährt. Gefühlt. TaKeTiNa-siert halt!!!

Danke für deine so sehr feinfühlige Art."

(Teilnehmerin nach einem Wochenend-Workshop)

 

"Ich bekan durch den Rhythmus einen Rahmen, der mir Sicherheit gab, ich hatte ein Netz. ...

Mir ist TaKeTiNa sehr angenehm, weil es nicht über die Sprache geht, weil es genau da ansetzt und hingeht, wo ich hinmöchte: in meinen Körper."

(Teilnehmerin nach einem Wochenend-Workshop)

 

Sa 25.07.2020 12:01

TaKeTiNa mit Abstand

Aktuell ist es schön zu sehen, wie physische Treffen mit Menschen wieder möglich werden und wie sich auch der rhythmische Gruppenprozess an die aktuelle Situation anpassen lässt. So ist die Zahl der Teilnehmenden durch größeren Abstand zwar deutlich reduziert und es sind keine "Spiele" mit direktem Körperkontakt möglich, aber dennoch lassen sich Formen finden, die gleichzeitige Wahrnehmung anzuregen und auch das Gefühl als Gruppe zu stärken. - Eine spannende Herausforderung, die den Teilnehmenden das Gefühl von Zusammenhalt und individueller Tiefe ermöglichen.

 

Do 02.04.2020 10:40

TaKeTiNa und Corona

Man hat das Gefühl, dass in der aktuellen Situation einiges aus dem Rhythmus gefallen ist. Da die großen Taktgeber in der Natur und auch die kleineren bei den Menschen aber weiterhin existieren, ist der Grundpuls weiter vorhanden ... und wir werden nach der aktuellen "großen Pause" und rhythischen Irritation möglicherweise in einen Zustand "hineinfallen", der sich etwas von dem (gesellschaftlichen) Leben vorher unterscheidet.

Meine Erfahrungen mit dem musikalischen Prozess haben gezeigt, dass das Rausfallen oft der Anlass für ein Reinfallen auf einer tieferen rhythmischen Ebene ist. Und ich finde es in dieser Zeit gerade wunderbar, das nicht nur theoretisch zu wissen, sondern mehrfach bereits selbst erfahren zu haben!

In diesem Sinne wünsche ich allen eine gute Zeit in Gesundheit ... und natürlich alle nötigen (auch materiellen) Grundlagen für diesen Zwischenraum!

 

Mo 17.02.2020 22:55

Advanced Teacher Training

Ich freue mich über den guten Abschluss einer lehrreichen Zeit. Und damit beginnt der weitere Weg ... :)

 

 

Do 06.02.2020 00:31

Danke für 2019

Ich bin dankbar für ein inspirierendes und reiches Jahr 2019 sowie für einen wunderbaren Jahresauftakt voller Rhythmus, überraschenden Momenten und tiefen Begegnungen.

Einige Rückmeldungen aus der letzten Zeit berühren und motivieren mich besonders, z.B.

 

  • "Ich bin noch ganz beflügelt vom Wochenende."
  • "Ich bin mit einem Gefühl der inneren Stimmigkeit ... zurückgekehrt."
  • "Mein inneres Aufgeräumt-Sein war für die Menschen in meinem Umfeld sichtbar."
  • "Es ist wie ein Geschenk an die Seele: Für sie wird ein Raum kreiert, in dem Harmonisierung des Selbst und Selbstheilung stattfinden können. Auf ganz sanfte Weise und sogar mit Spaß und Freude!"
  • "Auch scheint die Intuition immer wieder und weiter neu belebt oder freigelegt zu werden."
  • ...

 

In diesem Sinne freue ich mich sehr auf die gemeinsamen Erfahrungen in diesem Jahr :)

 

So 29.12.2019 21:06

Die nächsten Workshops ...

... sind an ganz verschiedenen Orten, werden gemeinsam mit unterschiedlichen Menschen geleitet und sind teilweise auch gekoppelt mit weiteren Methoden. Das wird spannend!

 

 

Di 03.12.2019 11:30

TaKeTiNa an der Musikschule Chemnitz

 

Ganz beschwingt bin ich am Samstag von einer wunderbaren Fortbildung für die Musikschule Chemnitz nach Hause gefahren. Die Mischung aus Schüler*innen und Lehrkräften hat mir besonders gefallen. Und die Herausforderung mit dem Mikro war am Ende auch ganz in Ordnung. ;)

Die Musikschule sieht es so: "Wir möchten uns bei Dir und Deiner Kollegin nochmals für den wunderbaren TaKeTiNa-Kurs bedanken. Dieser Kurs hat uns allen doch sehr gut getan."

 

So 17.11.2019 15:20

Am 15.2.2020: Prüfung als Abschluss des Advanced Trainings

Meine Teilnahme am diesjährigen "Advanced Training" für TaKeTiNa-Pädagogen schließe ich am Samstag, 15. Februar 2020, mit einer eintägigen praktischen Prüfung ab. In der Zeit von 11-18 Uhr werde ich am TaKeTiNa-Institut in Purkersdorf bei Wien einen Workshop leiten, der für alle Interessierten offen ist. - Bereits ab 8. und bis zum 16.2. finden weitere Prüfungen statt, so dass auch ein mehrtägiger Aufenthalt möglich ist. Die Anmeldung erfolgt über das TaKeTiNa-Institut.

 

zurückweiter