mié 13.10.2021 15:00 en punto hasta dom 17.10.2021 13:00 en punto, Langschlag, Elisabeth Schätz

RHYTHMUSWEGE Training 2021 - Teil 3 - mit Conga, Rahmentrommel, Berimbau & more...

 
RHYTHMUS - TROMMELN - PERKUSSION - TAKETINA - NATUR pur... /// Ein ganzheitlicher Zugang "mit allen Sinnen" führt in die Welt des Rhythmus /// Instrumente: Conga - Rahmentrommel - Berimbau - Caxixi - Grelot & more... ///


RHYTHMUSWEGE Training - Teil 3

Themen

rhythmische Sicherheit und Freiheit

Kreativität und Ausdruck

Präsenz und Entspannung

Freude und Leichtigkeit

Selbsterfahrung und aktive Meditation

Groove und Flow

 


Das RHYTHMUSWEGE – Training richtet sich an Menschen, …

  • die Conga, Rahmentrommel und den Musikbogen Berimbau und diverse Perkussion-Instrumente spielen lernen möchten und gleichzeitig ihr Rhythmus-Gefühl verbessern möchten
  • die bereits ein Musikinstrument spielen und ihre rhythmische Sicherheit vertiefen möchten
  • die schon immer die Sehnsucht danach hatten ein Musikinstrument zu spielen aber sich nicht getraut haben oder dachten es ist dafür schon zu spät
  • die daran interessiert sind, rhythmischemusikalische und persönliche Entwicklung miteinander zu verbinden
  • die einen ganzheitlichen Zugang suchen bei dem Entspannung und Präsenz Teil des Lernprozesses sind
  • die ihr eigenes Zeitmaß kennen lernen und leben möchten
  • die Rhythmus, Trommeln und Gesang als aktive Meditation erleben und nutzen möchten, um Gesundheit, Vitalität, Wohlbefinden zu stärken
  • die ihr Rhythmus-Gefühl verbessern möchten
  • die spielerisch Ihre eigene Kreativität entdecken und entwickeln möchten
  • die Inspiration und Anregungen für neue Wege des Lernens suchen
  • die das Spielen eines Instrumentes mit Gesang verbinden möchten
  • die Trommeln und Perkussion-Instrumente als Wegbegleiter in Ihren Alltag integrieren möchten
  • die Rhythmus, Musik und Instrumente als Ergänzung in Ihre berufliche Tätigkeit einbinden möchten
  • die Urlaub und Kreativität miteinander verbinden möchten
  • die daran interessiert sind eine neue Form des Lernens zu entdecken.
  • Rhythmus wird dabei für rhythmische Entwicklung und für Selbsterfahrung gleichermaßen genutzt.

    Weitere Informationen zum Unterricht:
    Trommeln & Rhythmus mit Elisabeth Schätz
    TaKeTiNa mit Elisabeth Schätz

Instrumente

Conga
Rahmentrommel
Berimbau

weitere Instrumente
Surdo / Hang / Ngouni / Balafon / Water-Drums / Kalimba

Kleinperkussion
Caxixi / Grelot / Gankogui-Glocke / Shekere / Klanghölzer / Guiro / Schlitztrommeln & more…


Termine  RHYTHMUSWEGE Training Basic

Do 20. Mai – So 23. Mai 2021 / Info- und Kennenlern-Workshop und offener Workshop
Mi 23. Juni – So 27. Juni 2021 / Teil 1
Mi 11. August – So 15. August 2021 / Teil 2
Mi 13. Oktober – So 17. Oktober 2021 / Teil 3

_________________________________________________________________

INFOS & ANMELDUNG: www.rhythmuswege.at

_________________________________________________________________

ELISABETH SCHÄTZ

Perkussionistin
TaKeTiNa Advanced Rhythmuspädagogin
Tanzpädagogin

Burnout-Prophylaxe Trainerin
Atem- und Achtsamkeits Trainerin
Yoga-Nidra & Entspannungs-Lehrerin

Web:www.rhythmuswege.at
Mail: info@rhythmuswege.at

Hora mié 13.10.2021 15:00 Uhr bis dom 17.10.2021 13:00 Uhr
Ubicación Seminarbauernhof "SCHÖNECK", Bruderndorferwald 6, 3921 Langschlag, AT
AdministraciónElisabeth Schätz
Enlance webhttp://www.rhythmuswege.at
¿Estás interesado en este evento? Entonces por favor regístrese en la lista de interesados.

Nombre:

Email:

Mensaje:




Su información se transmitirá a los organizadores y sean guardados para estos fines. Para obtener más información sobre cómo manejar su información, por favor lea la política de privacidad.



Reservar un taller de TaKeTiNa Workshop

¿Le gustaría reservar un taller de TaKeTiNa para un grupo existente, por ejemplo, sobre un tema específico o para un grupo especial de participantes?




¿Necesitas un facilitador del ritmo de TaKeTiNa con entrenamiento o experiencia especial?
 


Para estas u otras preguntas contáctenos. Por favor haga clic aqui.

"Para mí fue un ejercicio increíble para estar más en el cuerpo y observar a mi muy activo crítico interior. Y ya que han creado una atmósfera tan agradable, acogedora y permisiva, he podido conocerlo (casi siempre) con humor."