dim. 19.05.2019 15:00 heure avant dim. 19.05.2019 19:00 heure, Göttingen, heure, Göttingen, Daniel Heise

Rhythmus als tragende Kraft

 

Rhythmen haben tiefgreifende positive Effekte auf Körper und Psyche. TaKeTiNa als musikalischer Lernprozess aktiviert das tief in uns verwurzelte „rhythmische Wissen“ auf spielerische Weise, ohne dass wir musikalische Vorkenntnisse benötigen. Mit unserem Körper als Instrument führt TaKeTiNa schrittweise in das Erleben von 3 verschiedenen rhythmischen Ebenen – Schritten, Klatschen und Stimme – wobei unser Kopf getrost Pause machen darf. Während einer „Rhythmusreise“ wechseln stabilisierende Phasen mit solchen, die destabilisieren, und wir erleben ein spielerisches Hin – und Her zwischen „im Rhythmus sein“ und „aus dem Rhythmus fallen“. Durch das sich wiederholende Verlieren und Wiederfinden wird die Basis geschaffen für ein tieferes Vertrauen in die tragende Kraft von Rhythmus als einer zentralen Lebenskraft. TaKeTiNa kann unser Potenzial erweitern, unsere Ressourcen aktivieren, zu tiefer Entspannung führen, sowie Gelassenheit und wache Präsenz fördern. TaKeTiNa kann aber auch einfach die Freude in uns wecken, mit anderen Menschen in der Musik zu sein !

Temps dim. 19.05.2019 15:00 Uhr bis dim. 19.05.2019 19:00 Uhr
Emplacement TanzZentrum Göttingen, Am Wochenmarkt 24, 37073 Göttingen, DE
La gestionDaniel Heise
Conditions / Des prix

Teilnahmegebühr: 40,- €

 

Êtes-vous intéressé par cet événement? Alors s'il vous plaît inscrivez-vous pour la liste des parties intéressées.

Nom:

Email:

Message:




Vos informations seront transmises aux organisateurs e ils sont stockés à ces fins. Pour plus d'informations sur la gestion de vos informations, veuillez lire la politique de confidentialité.



Reserver un stage de TaKeTiNa

Voulez-vous réserver un stage de TaKeTiNa pour un groupe existant, par exemple sur un sujet spécifique ou pour un groupe particulier de participants?
Avez-vous besoin d'un pédagogue de TaKeTiNa avec une formation ou une expérience particulière?
Pour toute question, n’hésitez pas à nous contacter. Veuillez cliquer ici.

« Pendant un instant, c’était comme un sentiment de joie absolue. C’était une sensation si belle que je peux à peine la décrire. »