Ort Oberndorf 10
84494 Neumarkt St.Veit
Deutschland
E-Maileckl-gaby@remove-this.web.de
Telefon08722 9676503
Mobil0171 344 6470

Über mich

Grüß Dich,

seit 1999 arbeite ich als Fachkrankenschwester für Anästhesie- und Intensivmedizin in der Vilsbiburger Klinik von Lakumed Landshut.

Die Möglichkeit, TaKeTiNa in den klinischen Bereich zu integrieren um chronische Schmerzpatienten zu begleiten - integriert in ein multimodales Behandlungskonzept - hat sich im Juli 2019 zur Eröffnung der Tagesklinik für Schmerztherapie für mich geöffnet. Seitdem arbeite ich an der Klinik sowohl als Fachkrankenschwester wie auch als Advanced TaKeTiNa Rhythmuspädagogin, leite darüberhinaus TaKeTiNa VHS Kurse und biete Tages- und Wochenendworkshops an.

Die Arbeit und das Leben mit und im Rhythmus unterstützt uns dabei, sowohl in die eigene Kraft zu gehen - als auch in schwierigen Lebenssituationen im Vertrauen zu bleiben, daß das Leben, ja der Rhythmus für uns sorgt, ganz besonders, sobald wir in Verbindung gehen mit Ihm in uns.

Die einem rhythmischen Kollektiv innewohnende Intelligenz (um diese freizusetzen braucht es einen Leiter/Sordospieler*in) wirkt selbstregulierend und balancierend auf den Körper, und unser Nerven- und feinstoffliches Energiesystem (Bauchgefühl), wodurch sich Resilienz und Intuition weiterentwickeln können. 

Wie können wir unsere Gesundheit fördern, erhalten, ja wieder herstellen? Wie können wir Menschen uns in unserer Vielfältigkeit auf elementare, natürliche Weise verbinden bzw. was verbindet uns eigentlich?

Der Evolutionsforscher Jean-Baptiste de Lamarck vermutete bereits vor ca. 250 Jahren, daß in der Natur eine implizite Intelligenz "wohne", und Chaos eine Übergangsform in eine höherentwickelte Ordnung darstellt. (Chaos nicht zu verwechseln mit Zufall oder Unordnung)

Lamark erkannte, daß Evolution mit einer Entwicklung des Nervensystems verbunden ist. 

Darwins Evolutionstheorie - das Überleben des Stärkeren  - hält sich hartnäckig im Gedankengut und hat sich längst als Irrtum herausgestellt. Tatsächlich wurde erwiesen, daß der/das Schwächste nicht überlebt bzw. wegfällt und das ist nicht gleichbedeutend mit Darwins These.

Vielmehr beruht Evolution auf Kooperation und Entwicklung - besonders des Nervensystems.

Wir wissen und können sogar körperlich fühlen, daß TaKeTiNa auf unser sensomotorisches System einwirkt - in diesem Sinne ;-)

be yourself - be rhythm



Veranstaltungen

So 01.10.2023 19:00 Uhr bis Di 03.10.2023 14:00 Uhr, Gießen, Dorothea Niedecken, Gaby Eckl

Taketina in Puls und Raum - ein Wochenendworkshop in Gießen

 
Zeit So 01.10.2023 19:00 Uhr bis Di 03.10.2023 14:00 Uhr
Ort Puls und Raum, Lilienweg 27a, 35396 Gießen, Deutschland
LeitungDorothea Niedecken
Weblinkhttps://pulsundraum.de
Weitere VeranstalterGaby Eckl
An dieser Veranstaltung interessiert? Dann tragen Sie sich in die Liste der Interessentinnen ein.

Name:

E-Mail:

Nachricht:




Ihre Informationen werden an die Organisatoren übermittelt und für diese Zwecke gespeichert. Weitere Hinweise zum Umgang mit Ihren Daten finden Sie in der Datenschutzerklärung.



Mehr Infos
Weniger Infos