Barbara Peschke

Ort St. Sauveur du Larzac
12230 Nant
Frankreich
E-Mailbarbara.peschke@remove-this.laposte.net

Über mich

Ich lebe seit 1997 in Südfrankreich (Aveyron) und arbeite als Musikpädagogin mit Erwachsenen und Kindern: Leitung von 3 Chören (davon einer mit Patienten aus der Psychiatrie), musikal. Früherziehung, Musik in Grundschulen, Geigenunterricht. Ausser "reinen" TaKeTiNa-Workshops biete ich TaKeTiNa auch in Zusammenarbeit mit TrainerInnen anderer prozessorientierter Felder an: TaKeTiNa und group relation mit Karl-Heinz Bittl (auf deutsch, deutsch-tschechisch und deutsch-französisch); TaKeTiNa et les tambours du coeur (freier Körperausdruck mit Trommeln) in Zusammenarbeit mit Marie-Catherine Menozzi (auf französisch).

Je vis dans le Sud de la France (Aveyron) depuis 1997. Mon travail se partage entre plusieurs activités musicales avec des adultes et des enfants:

direction de trois chorales (dont une avec des patients de psychiatrie), chant en école primaire, éveil musical et cours de violon.

Outre les stages TaKeTiNa, je propose des stages en coanimation avec des animateurs et animatrices d'autres approches:

TaKeTiNa et group relation avec Karl-Heinz Bittl (en allemand et en franco-allemand)

TaKeTiNa et les Tambours du coeur

(travail psycho-corporel avec des tambours)

avec Marie-Catherine Menozzi (en français).



Veranstaltungen

So 27.12.2020 10:00 Uhr bis Mo 28.12.2020 17:00 Uhr, Wertingen, Barbara Peschke

TaKeTiNa zum Jahresausklang

 

Bei diesem TaKeTiNa Workshop wollen wir erfahren, wie wir mit uns selbst in Einklang kommen können. Getragen von der Gruppe und dem gemeinsamen Rhythmus machen wir uns zum Jahresausklang auf eine meditative Reise.

TaKeTiNa ist ein Weg, Rhythmus ganzheitlich durch den Körper, der dabei unser Instrument ist, zu erfahren. Mit Stimme, Schritten und Klatschen tauchen wir in archetypische Rhythmen ein. Der Berimbau, ein brasilianische Saiteninstrument, und der Surdo, die brasilianische Trommel, begleiten uns dabei. Das Teilnehmen und zugleich Getragensein vom Rhythmus der Gruppe kann vitalisierend und tief entspannend zugleich sein.

Der musikalische TaKeTiNa - Prozess führt uns auch in innere Prozesse. Alte Muster können sich im musikalischen Prozess spiegeln, erkannt und transformiert werden. Voneinander getrennte Schichten beginnen miteinander zu kooperieren: Denken und Fühlen, Intuition und Ratio, Machen und Geschehenlassen, Aussen und Innen.

Zeit So 27.12.2020 10:00 Uhr bis Mo 28.12.2020 17:00 Uhr
Ort 86637 Wertingen, Deutschland
LeitungBarbara Peschke


Mehr Infos
Weniger Infos