Fr 13.09.2019 18:00 Uhr bis So 15.09.2019 13:00 Uhr, Rohrbach an der Gölsen / NÖ, Uhr, Rohrbach an der Gölsen / NÖ, Elisabeth Schätz, Robert Anrather

TaKeTiNa Wochenend-Workshop "Mit Rhythmus das Leben feiern"

 
Mit Rhythmus die Verbindung zum Leben, zu uns selbst und zu unseren Mitmenschen vertiefen. In die Fülle des Lebens eintauchen. Ein natürlicher Zustand, mit Freude, Gelassenheit und grundlosem Glücklich sein, bekommt immer mehr Raum.

 

TAKETINA Wochenend-Workshop  -  "Mit Rhythmus das Leben feiern"

LebensGut Miteinander / www.lebensgutmiteinander.com
 

Umgeben von Wäldern und Wiesen, bietet das LebensGut Miteinander, wunderbare Möglichkeiten für Erholung und Genuss. Wald- und Wanderwege befinden sich direkt vor Ort.

 

SCHNUPPERN: am Freitag möglich - Euro 45,-

 

INFO-FLYER & ANMELDUNG:
info@rhythmuswege.at

Weitere INFORMATIONEN & NEWSLETTER bestellen:
www.rhythmuswege.at

 

KURSLEITERIN:
Elisabeth Schätz
www.rhythmuswege.at
www.facebook.com/rhythmuswege.at

TaKeTiNa-Advanced-Rhythmuspädagogin
Perkussionistin, Tanzpädagogin
Atem- und Achtsamkeits-Trainerin
Burnout-Prophylaxe-Trainerin

Zeit Fr 13.09.2019 18:00 Uhr bis So 15.09.2019 13:00 Uhr
Ort LebensGut Miteinander, Prünst 12, 3163 Rohrbach an der Gölsen / NÖ, AT
LeitungElisabeth Schätz
Weitere VeranstalterRobert Anrather
Konditionen / Preise

KURSBEITRAG: € 195,-

 

An dieser Veranstaltung interessiert? Dann tragen Sie sich in die Liste der Interessentinnen ein.

Name:

E-Mail:

Nachricht:




Ihre Informationen werden an die Organisatoren übermittelt und für diese Zwecke gespeichert. Weitere Hinweise zum Umgang mit Ihren Daten finden Sie in der Datenschutzerklärung.



TaKeTiNa Workshop buchen

Möchten Sie einen TaKeTiNa-Workshop für eine bestehende Gruppe buchen, etwa zu einem speziellen Thema oder für einen besonderen Teilnehmerkreis? 

Benötigen Sie dafür einen TaKeTiNa-Rhythmuspädagogen mit besonderer Ausbildung oder Erfahrung?

Für diese oder andere Fragen kontaktieren Sie uns gerne. Klicken Sie dazu bitte hier.

„Die erlebte Gewissheit, dass Ihr beiden Leiter verlässlich die Gruppe (den Grundbeat) tragt, hat in mir ein großes Gefühl von Geborgenheit und Getragen-Sein ausgelöst.“