Sa 02.11.2019 18:00 Uhr bis So 03.11.2019 17:00 Uhr, Berlin, Uhr, Berlin, Matthias Schirmer

Farben - Töne - Rhythmus

 
Taketina Workshop am 02./03. November 2019 in Berlin-Kreuzberg | Mit Christiane Gerhardt, Basia Hübner und Matthias Schirmer

Alles schwingt, die ganze Welt ist Rhythmus. Unvorstellbar langsame und ebenso unendlich schnelle Schwingungen und alle Nuancen dazwischen bestimmen Energie, Materie, Farben, Klänge, Licht - alles was uns und das Universum ausmacht.

In diesem Taketina-Workshop verbinden wir rhythmisches Erleben mit dem Erleben von Farben. Welche Wirkungen sie auf uns haben erfahren wir in der Betrachtung verschiedener Farben, in Meditationen mit Farben.

Basia Hübner ist Malerin und Heilpraktikerin und verbindet in ihrer Arbeit unter anderem die Farben mit Heilprozessen und kann uns zur Wirkung der Farben sehr viel berichten.

Taketina-Reisen, Übungen zur gleichzeitigen Wahrnehmung und das Farberleben wechseln sich in diesem Workshop ab.

Samstagabend, 02. November, 18:00-21:00 Uhr
Sonntag, 03.November, 10:00-17:00 Uhr

Infos und Anmeldung über Christiane Gerhardt, Tel. 0171 520 5444, gerhardt-dagamba@t-online.de.

Zeit Sa 02.11.2019 18:00 Uhr bis So 03.11.2019 17:00 Uhr
Ort Katzbachstraße 14, 10965 Berlin, DE
LeitungMatthias Schirmer
Konditionen / Preise

€ 65 inklusive Mittagessen

 

An dieser Veranstaltung interessiert? Dann tragen Sie sich in die Liste der Interessentinnen ein.

Name:

E-Mail:

Nachricht:




Ihre Informationen werden an die Organisatoren übermittelt und für diese Zwecke gespeichert. Weitere Hinweise zum Umgang mit Ihren Daten finden Sie in der Datenschutzerklärung.



TaKeTiNa Workshop buchen

Möchten Sie einen TaKeTiNa-Workshop für eine bestehende Gruppe buchen, etwa zu einem speziellen Thema oder für einen besonderen Teilnehmerkreis? 

Benötigen Sie dafür einen TaKeTiNa-Rhythmuspädagogen mit besonderer Ausbildung oder Erfahrung?

Für diese oder andere Fragen kontaktieren Sie uns gerne. Klicken Sie dazu bitte hier.

„Es war für mich eine beeindruckende Erfahrung, mich mit mir so ruhig und erfüllt zu fühlen. Ohne Kopf. Loslassen ...“