Fr 11.09.2020 19:00 Uhr bis So 13.09.2020 16:00 Uhr, Laufen, Gesa Giller

TaKeTiNa und die Kunst des Loslassens

 

Rhythmus begegnet uns überall: In den Zyklen der Natur und ganz unmittelbar in den Rhythmen unseres Körpers: z.B. im Herzschlag, im Puls, in der Atembewegung. Darauf können wir uns verlassen. Dafür brauchen wir nichts zu tun.

TaKeTiNa knüpft daran an und lädt ein, Rhythmus mit dem ganzen Körper zu erfahren: Mit Schritten, Klatschern und Stimme. Unterstützt von der Baßtrommel und im Singen begleitet von dem Musikbogen Berimbau entsteht allmählich ein Bewegungs- und Klangraum, in dem jede und jeder den eigenen Lernweg im Rhythmus gehen kann. Im Wechselspiel von Verlieren und Wiederfinden des Rhythmus wächst die eigene rhythmische Kompetenz. Das rhythmische Körpergefühl vertieft sich, die Selbstwahrnehmung wird klarer, gewohnte Stressmuster lassen nach.

TaKeTiNa eignet sich für Menschen, die über Rhythmus sich selbst näher kommen wollen und/oder ihre rhythmische Kompetenz für das eigene Musizieren erweitern möchten. Musikalische Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

Zeit Fr 11.09.2020 19:00 Uhr bis So 13.09.2020 16:00 Uhr
Ort Kulturzentrum3Klang , Doretmatt 2 , 79295 Laufen, DE
LeitungGesa Giller
Weblinkhttps://www.kulturzentrum3klang.de/veranstaltungen/taketina-und-die-kunst-des-loslassens/
Konditionen / Preise

Kursgebühr: 110 - 140,00 € (nach Selbsteinschätzung)

 

An dieser Veranstaltung interessiert? Dann tragen Sie sich in die Liste der Interessentinnen ein.

Name:

E-Mail:

Nachricht:




Ihre Informationen werden an die Organisatoren übermittelt und für diese Zwecke gespeichert. Weitere Hinweise zum Umgang mit Ihren Daten finden Sie in der Datenschutzerklärung.



TaKeTiNa Workshop buchen

Möchten Sie einen TaKeTiNa-Workshop für eine bestehende Gruppe buchen, etwa zu einem speziellen Thema oder für einen besonderen Teilnehmerkreis? 

Benötigen Sie dafür einen TaKeTiNa-Rhythmuspädagogen mit besonderer Ausbildung oder Erfahrung?

Für diese oder andere Fragen kontaktieren Sie uns gerne. Klicken Sie dazu bitte hier.

„Ich meditiere zwar jetzt ganz regelmäßig, aber bei TaKeTiNa habe ich neue Räume gefunden, über die ich noch nichts gewusst habe.“