Sa 28.09.2019 14:00 Uhr bis Sa 28.09.2019 20:00 Uhr, Ebenau , Uhr, Ebenau , Roman Höpflinger

Taketina - Verbindung mit Lebendigkeit, innerem Frieden und Freude

 
Taketina verbindet/erinnert dich an dein Urwissen..

Kontakt/Anmeldung/Info:
Roman Höpflinger, Taketina Advanced Rhythmuspädagoge, roman.hoepflinger@aon.at,
Tel. 0043 664 5480412, www.taketina.net/roman-h 
Weitere Mitwirkende:
Surdospieler N. N. 

Keine Vorkenntnisse notwendig!
Die Teilnahme erfolgt auf eigene Verantwortung.


TAKETINA – Was ist das?
TaKeTiNa ist eine Entdeckungsreise, die durch Schritte, Stimme und Klatschen
zum gemeinsamen Erleben von Rhythmus führt. Dabei geht es nicht darum etwas einzustudieren, sondern sich dem Fluss des Rhythmus anzuvertrauen.
Taketina fördert:
•    Tiefenentspannung des Nervensystems
•    Präsenz und innere Stille
•    Flexibilität
•    Psychische, emotionale und körperliche Belastbarkeit zu steigern
•    die Fähigkeit, sich über lange Zeit mühelos fokussieren zu können
•    einen kreativen und effektiven Umgang mit Chaosphasen
•    das Auflösen der Angst, einen Fehler zu machen
TaKeTiNa wurde vom österr. Musiker Reinhard Flatischler entwickelt. www.taketina.com

Zeit Sa 28.09.2019 14:00 Uhr bis Sa 28.09.2019 20:00 Uhr
Ort Roman Höpflinger , Rettenbachstraße 10, 5323 Ebenau , AT
LeitungRoman Höpflinger
An dieser Veranstaltung interessiert? Dann tragen Sie sich in die Liste der Interessentinnen ein.

Name:

E-Mail:

Nachricht:




Ihre Informationen werden an die Organisatoren übermittelt und für diese Zwecke gespeichert. Weitere Hinweise zum Umgang mit Ihren Daten finden Sie in der Datenschutzerklärung.



TaKeTiNa Workshop buchen

Möchten Sie einen TaKeTiNa-Workshop für eine bestehende Gruppe buchen, etwa zu einem speziellen Thema oder für einen besonderen Teilnehmerkreis? 

Benötigen Sie dafür einen TaKeTiNa-Rhythmuspädagogen mit besonderer Ausbildung oder Erfahrung?

Für diese oder andere Fragen kontaktieren Sie uns gerne. Klicken Sie dazu bitte hier.

„Ich habe den Workshop als ein Experimentierfeld zum Umgang mit unserer Ausrichtung auf Leistung erlebt und mich dabei ertappt, in das konditionierte Spiel von (Selbst-) Ab- und Aufwerten zu verfallen. TaKeTiNa scheint mir ein feines Übungsfeld zu sein, um diese lästigen Gewohnheiten ganz ehrlich und tief im Herzen sein zu lassen, und das verhältnismäßig schnell und mit großer Heiterkeit.“