TaKeTiNa - ein grooviges Erfahrungsfeld für die Sinne

Der musikalische Prozess TaKeTiNa nutzt Rhythmus zur Entfaltung menschlichen Potenzials. Er bietet die Möglichkeit innere Ressourcen zu öffnen, Vitalität und Resilienz zu entwickeln und zugleich innere Reaktivität abzubauen. 

TaKeTiNa ist sowohl musikalische Übung, als auch Meditationspraxis, Erkenntnisweg und Coaching. Über die körperlich-sinnliche Begegnung mit einfachen rhythmischen Bausteinen, welche durch Sprechen, Klatschen und Singen erfahren werden, führt TaKeTiNa den Menschen zum Entdecken des eigenen rhythmischen Urwissens. 

Wertfreies Musizieren wird zu einem natürlichen Motor für die Entwicklung des rhythmischen Potenzials. Es hilft dabei mit vermeintlichen Fehlern humorvoll und spielerisch umzugehen, wodurch Sie ganz neue Seiten an sich selbst entdecken können. Destruktive Verhaltensgewohnheiten können auf kreative Weise durchbrochen und verändert werden.

Dies hat nicht nur einen positiven Effekt auf das Musizieren an sich, sondern wirkt sich auch bereichernd auf unser alltägliches Leben aus.  

Die TaKeTiNa-Rhythmuspädagogik wurde von dem österreichischen Musiker Reinhard Flatischler entwickelt.
Mehr Infos...

Für wen ist TaKeTiNa geeignet?

TaKeTiNa ist für alle, die Freude an Musik haben und sich auch persönlich weiterentwickeln wollen. Es ist ein effektives Werkzeug für die musikalische Schulung, Musiker und Nicht-Musiker werden gleichermaßen angesprochen.

Ganz gleich wie Ihre rhythmischen Vorerfahrungen sind, profitieren Sie von TaKeTiNa auf vielerlei Ebenen schon beim ersten Besuch eines Workshops. Sie brauchen nur Ihre Sinne zu öffnen, ein wenig Neugier mitzubringen und Vertrauen in die Urkraft Rhythmus zu gewinnen.

Für die rhythmische und innerliche Entwicklung der Teilnehmer stellen die Leiter und Leiterinnen eines TaKeTiNa-Workshops optimale Bedingungen her.  

In welchen Bereichen wird die TaKeTiNa-Rhythmuspädagogik angewandt?

Allgemein wird TaKeTiNa in Workshops oder wöchentlichen Kursen angewandt, ebenso an Musikschulen und Musikhochschulen, in Kliniken, im Sport, in Tanz- oder Schauspielschulen oder begleitend und unterstützend im therapeutischen Kontext.

Es wird in der Ausbildung von Musikern, ebenso wie in der Hochschmerzmedizin, der Burnout-Prävention oder der Behandlung von Menschen mit Depressionen angewandt.

Zu TaKeTiNa wurden umfangreiche wissenschaftliche Studien durchgeführt, die eine positive gesundheitliche Wirkung auf den menschlichen Organismus nachweisen. 

Interessante Artikel und Videos über die Wirkung und Heilkraft von TaKeTiNa findet Sie unter Material/Links.

Veranstaltungen

„Ich bin mir sehr dankbar, mir die Zeit für TaKeTiNa genommen und mich darauf eingelassen zu haben. ... Ich fühle mich mit dieser Erfahrung wieder intensiver mit mir und der Welt verbunden und spüre eine große Gelassenheit.“