Mi 06.03.2024 19:00 Uhr bis Mi 20.03.2024 21:00 Uhr, Köln, Ranvita Hahn, Christoph Barth

TaKeTiNa - Rhythm for Evolution

 
Regelmäßig im Rhythmus Sein

Körperliche und sinnliche Rhythmus-Erfahrung über Sprechen von Rhythmus-Silben, gemeinsamen Gesang und angeleiteter Körperrhythmik 
führt unmittelbar ins Hier und Jetzt. Es entsteht eine ruhige, klare Präsenz, gleichzeitig pulsiert das volle (musikalische) Leben in seiner Vielfalt und Tiefe.
Du bist Teil eines größeren musikalischen Ganzen, das schwingt, klingt, in Bewegung ist, sich immer wieder neu findet, fluktuiert und ordnet….

Die fortlaufende Abendgruppe kann ein Anker und regelmäßiges Ritual sein, um dich vom Alltag zu ent-leeren, 
in deiner Präsenz anzukommen und dich aufzuladen. Dieser Weg ist zudem ein sinnliches, musikalisches Training, 
welches dir neue, intuitive Zugänge zu deiner Musikalität öffnet.

Ranvita und Christoph sind als eingespieltes Taketina-Team seit über 15 Jahren gemeinsam unterwegs und möchten 
dich in wechselnder Leitung auf den Rhythmusreisen begleiten.

Mittwochs:6.3./20.3./10.4./24.4./15.5./12.6./26.6./3.7.24

Anmeldung & weitere Infos: hier

Zeit Mi 06.03.2024 19:00 Uhr bis Mi 20.03.2024 21:00 Uhr
Ort Tor 28, Machabäerstr. 28, Köln, DE
LeitungRanvita Hahn
Weblinkhttp://www.rhythmuswelten.de
Weitere VeranstalterChristoph Barth
Konditionen / Preise

€ 200,- 8 Abende

 

An dieser Veranstaltung interessiert? Dann tragen Sie sich in die Liste der Interessentinnen ein.

Name:

E-Mail:

Nachricht:




Ihre Informationen werden an die Organisatoren übermittelt und für diese Zwecke gespeichert. Weitere Hinweise zum Umgang mit Ihren Daten finden Sie in der Datenschutzerklärung.



TaKeTiNa Workshop buchen

Möchten Sie einen TaKeTiNa-Workshop für eine bestehende Gruppe buchen, etwa zu einem speziellen Thema oder für einen besonderen Teilnehmerkreis? 

Benötigen Sie dafür einen TaKeTiNa-Rhythmuspädagogen mit besonderer Ausbildung oder Erfahrung?

Für diese oder andere Fragen kontaktieren Sie uns gerne. Klicken Sie dazu bitte hier.

„Nach dem Workshop habe ich mich beschwingt und tatkräftig gefühlt. Mit dem Rhythmus in Kontakt zu sein, verleiht mir Schwung, der auch in meine Arbeit hinein wirkt.“