Christoph Barth

Ort Unterste Sülz 34 51503 Hoffnungsthal
51503 Rösrath
Deutschland
E-Mailinfo@remove-this.rhythmuskreis.de
Internetseitewww.rhythmuskreis.de

Über mich

Christoph Barth, geboren 1977 in Saarbrücken, studierte an der Hochschule für Musik und Tanz Köln zunächst Orchestermusik und Instrumentalpädagogik Trompete und schloss sein Konzertexamen im Oktober 2007 mit Auszeichnung ab. Seitdem ist er als freischaffender Musiker tätig und hat Lehraufträge an der Hochschule für Musik und Tanz Köln und der Universität Siegen inne.

2004 absolvierte er seine vierjährige BDY-Yogalehrer-Ausbildung. 2009 schloss er seine zweijährige "TaKeTiNa-Rhythmuspädagogik-Ausbildung" und 2013 seine einjährige "TaKeTiNa-Advanced-Ausbildung" bei Reinhard Flatischler erfolgreich ab.

Er gibt Workshops und Kurse im Bereich "Yoga für Musiker" und "TaKeTiNa-Rhythmuspädagogik", unter anderem am "Peter-Ostwald-Institut für Musikergesundheit" der Hochschule für Musik und Tanz Köln. 2019 gründete er gemeinsam mit Ranvita Hahn das Ensemble "Entrance" mit welchem sie im gleichen Jahr die CD "Inbetween" aufnahmen und seitdem regelmäßig in Konzerten zu hören sind.



Veranstaltungen

Sa 07.09.2024 11:00 Uhr bis 18:00 Uhr, Köln, Ranvita Hahn, Christoph Barth

TaKeTiNa - Rhythm for Evolution

 
Im TaKeTiNa Prozess ist der Körper selbst das Instrument. Während Basisschritte von einer brasilianischen Basstrommel begleitet werden, entfalten sich im Klatschen und in der Stimme kontrastierende Rhythmen. Ein rhythmisch wechselndes Call-Response Singen – begleitet von dem brasilianischen Musikbogen Berimbau, bringt das improvisierende Element in den Prozess. So wirst du immer wieder herausgefordert: Du fällst aus dem Rhythmus, findest wieder zurück … In dem lebendigen Wechsel zwischen Harmonie und Chaos entwickelt sich mehr und mehr Gelassenheit, während tiefgreifendes Lernen geschieht. Du bist Teil eines größeren musikalischen Ganzen, dass schwingt, klingt, in Bewegung ist, sich immer wieder neu ordnet…. Du mußt nichts „machen“, kannst dir erlauben einfach zu sein. Der musikalische Gruppenprozess wird von 2 Kursleitern begleitet und führt über verschiedene Phasen der Stabilisierung, Konfrontation und Harmonisierung in einen präsenten, tief entspannenden und zugleich hellwachen Seins-Zustand. Zeit: 11.00-18.00 h inkl. Mittagspause Ort: Köln Braunsfeld in einem großen schönen Yogaraum UKB: € 90,-

TaKeTiNa® ist ein Kreis von Menschen in rhythmischer Bewegung – in der Mitte eine Basstrommel, die wie ein Herzschlag gleichmäßig pulsiert. Der Körper selbst ist das Instrument: Basisrhythmen in den Füßen, kontrastierende Klatschrhythmen in den Händen und variierende Stimmrhythmen führen uns ohne Zwang und im eigenen Zeitmass allmählich raus aus der linearen Wahrnehmung hinein in einen Zustand gleichzeitiger Wahrnehmung – in eine entspannte, wache Präsenz. Durch die Weite, die in uns entsteht, verliert der innere Kritiker an Gewicht. Du kannst erleben was es heißt, ohne “richtig” oder “falsch” zu lernen.

Co-Leitung: Bärbel Bucke
Anmeldung & weitere Infos: hier

Zeit Sa 07.09.2024 11:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Ort Bodynova, Aachener Str. 326, 50933 Köln, Deutschland
LeitungRanvita Hahn
Weblinkwww.rhythmuswelten.de
Weitere VeranstalterChristoph Barth
Konditionen / Preise

€ 90,-

 

An dieser Veranstaltung interessiert? Dann tragen Sie sich in die Liste der Interessentinnen ein.

Name:

E-Mail:

Nachricht:




Ihre Informationen werden an die Organisatoren übermittelt und für diese Zwecke gespeichert. Weitere Hinweise zum Umgang mit Ihren Daten finden Sie in der Datenschutzerklärung.



Mehr Infos
Weniger Infos

Sa 21.09.2024 10:00 Uhr bis 17:00 Uhr, Bonn, Christoph Barth

TaKeTiNa® im Kulturzentrum Brotfakrik Bonn

 
Präsenz und Lebensfreude durch groovige Rhythmusreisen

TaKeTiNa Christoph Barth rhythmuskreis

Die TaKeTiNa®-Rhythmuspädagogik verbindet jahrtausendealtes „Rhythmus-Wissen“ verschiedener Kulturen mit den neuesten Erkenntnissen aus den Bereichen Musik, Kybernetik, Kommunikation, Gehirnforschung und Chaostheorie zu einer neuen Form des Lernens und der Selbsterfahrung. Im TaKeTiNa-Prozess ist der Körper selbst das Instrument. Mit der Stimme, dem Klatschen und Schrittbewegungen werden die Teilnehmenden gleichzeitig in drei unterschiedliche Rhythmus-Ebenen geführt. Die Schritt-Ebene wird dabei durch den Puls einer Basstrommel stabilisiert, während sich im Klatschen kontrastierende Rhythmen aufbauen. Hinzu kommt als dritte Ebene ein Call-Response-Gesang, welcher vom brasilianischen Berimbau begleitet wird und mal die Schritte, mal die Handebene stabilisiert, aber auch Energiepunkte in den Zwischenräumen und Offbeats beleuchtet. Im Wechsel von Stabilisierung und Destabilisierung entstehen so Groove- und Chaosphasen, in denen einzelne Teilnehmende aus dem Rhythmus fallen, während sich der Groove durch die Gruppe weiter entfaltet und man so jederzeit wieder mühelos einsteigen kann. Dabei wird das kontrollierende Denken bewusst ausgehebelt, der innere Kritiker kommt zur Ruhe, die Intuition übernimmt und die Teilnehmenden landen im Hier und Jetzt, wo Präsenz und pure Lebensfreude entsteht.

Im Rhythmuskreis können Musiker und Menschen ohne musikalische Vorerfahrung miteinander im eigenen Zeitmaß lernen und bereichern sich dabei sogar gegenseitig. So kann man bspw. jederzeit eine Ebene weglassen oder sich abkoppeln und im Liegen, Sitzen, Gehen oder Tanzen verbunden bleiben. In TaKeTiNa ist musikalisches Lernen immer auch ein menschlicher Lernprozess. Das, was unser Leben behindert, spiegelt sich darin als musikalisch-rhythmisches Problem und kann durch rhythmisch-musikalische Arbeit transformiert werden.

Zeit Sa 21.09.2024 10:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Ort Kulturzentrum Brotfabrik, Kreuzstraße 16, 53225 Bonn, Deutschland
LeitungChristoph Barth
Weblinkhttps://rhythmuskreis.de/brotfabrik-bonn/
Konditionen / Preise

Samstag, 21.9.24, 10-17 Uhr, Studio I

 

An dieser Veranstaltung interessiert? Dann tragen Sie sich in die Liste der Interessentinnen ein.

Name:

E-Mail:

Nachricht:




Ihre Informationen werden an die Organisatoren übermittelt und für diese Zwecke gespeichert. Weitere Hinweise zum Umgang mit Ihren Daten finden Sie in der Datenschutzerklärung.



Mehr Infos
Weniger Infos

Fr 06.12.2024 19:00 Uhr bis So 08.12.2024 17:00 Uhr, Köln, Ranvita Hahn, Christoph Barth

TaKeTiNa - Rhythm for Evolution

 
TaKeTiNa® ist ein Kreis von Menschen in rhythmischer Bewegung – in der Mitte eine Basstrommel, die wie ein Herzschlag gleichmäßig pulsiert. Der Körper selbst ist das Instrument: Basisrhythmen in den Füßen, kontrastierende Klatschrhythmen in den Händen und variierende Stimmrhythmen führen uns ohne Zwang und im eigenen Zeitmass allmählich raus aus der linearen Wahrnehmung hinein in einen Zustand gleichzeitiger Wahrnehmung – in eine entspannte, wache Präsenz. Durch die Weite, die in uns entsteht, verliert der innere Kritiker an Gewicht. Du kannst erleben was es heißt, ohne „richtig“ oder „falsch“ zu lernen. TaKeTiNa® ist eine Köper- und Bewusstseinsarbeit, die Wissen und Prinzipien aus Musik, Tanz, Kommunikation, Gehirnforschung und Chaostheorie zu einer neuen Form des Lernens und Ent-Lernens verbindet. Was bietet mir TaKeTiNa®? Neben dem Benefit des rhythmischen Lernens erleben die Teilnehmenden die „Rhythmusreisen“ als physisch und mental tief entspannend und gleichzeitig klärend. Ort: Uta Köln, Venloer Str. 5-7, Köln Anmeldung hier Konzert-Abend am 31.10.23 Ensemble Entrance mit Ranvita Hahn, Christoph Barth & special guest Ort: Uta Köln, Venloer Str. 5-7, Köln Zeit: 20:00-21.30 Uhr Die Konzert Tickets sind nicht im Workshop-Preis enthalten. Tickets im Vorverkauf gibt es hier oder an der Abendkasse

Rhythmus ist eine Sprache, die begeistern und mitreißen kann. Jenseits von Worten entsteht eine unmittelbare Verständigung, da Rhythmus alles Lebendige durchdringt und verbindet. Wenn du im Rhythmus bist, fühlst du dich lebendig, beschwingt und aufgehoben. TaKeTiNa® ermöglicht das sinnliche Erleben der Kraft von Rhythmus am eigenen Leib.


TaKeTiNa® ist ein Kreis von Menschen in rhythmischer Bewegung – in der Mitte eine brasilianische Basstrommel, die dich mit ihrem Puls mehr und mehr in einfachen Basisschritten ankommen lässt. Im Klatschen und den wechselnden rhythmischen Gesängen, die mit dem brasilianischen Musikbogen Berimbao begleitet werden, bauen sich kontrastierende Rhythmen auf, die das ruhige Fundament immer wieder ins Wanken bringen.
Die rhythmischen Reisen führen immer mehr in einen Zustand von Gleichzeitigkeit, in dem Verschiedenes seinen Platz findet – äußere Bewegung und innere Stille, Machen und Geschehen-Lassen, Denken und Fühlen.
Egal, ob du Rhythmus nutzen magst als eine neue Art des Lernens, zur Erweiterung deiner musikalischen Fähigkeiten, als alternative non-verbale Kontaktmöglichkeit, als kreatives Potenzial – der unmittelbare Zugang sowohl zu tiefer Entspannung als auch zu körperlich-geistiger Belebung führt in einen tiefen Seins–Zustand.
Leitung: Ranvita Hahn, Co-Leitung: Christoph Barth
 
Ort: Uta Köln, Venloer Str. 5-7, Köln
Anmeldung hier
 
Konzert-Abend am 7.12.24 Ensemble Entrance
mit Ranvita Hahn, Christoph Barth & special guest
Ort: Uta Köln, Venloer Str. 5-7, Köln
Zeit: 20:00-21.30 Uhr

Zeit Fr 06.12.2024 19:00 Uhr bis So 08.12.2024 17:00 Uhr
Ort Osho Uta Köln, Venloer Str. 5-7, 50933 Köln, Deutschland
LeitungRanvita Hahn
Weblinkwww.rhythmuswelten.de
Weitere VeranstalterChristoph Barth
An dieser Veranstaltung interessiert? Dann tragen Sie sich in die Liste der Interessentinnen ein.

Name:

E-Mail:

Nachricht:




Ihre Informationen werden an die Organisatoren übermittelt und für diese Zwecke gespeichert. Weitere Hinweise zum Umgang mit Ihren Daten finden Sie in der Datenschutzerklärung.



Mehr Infos
Weniger Infos