Mon 14.11.2022 15:09

Live-Musik zum Tanz

Nach einem Abend für eine Gruppe von Tänzerinnen, für die live trommeln durfte:

"... gestern hörte ich von allen Seiten ein inbrünstiges "SCHÖÖÖN", wenn die Gedanken zu unserem gemeinsamen Abend gingen ... Die einhellige Meinung war, dass der Übergang vom Tönen zum Trommeln und danach zum "Klangzaubern" einfach wundervoll war. Einige hatten an diesem Abend das Tönen zum ersten Mal erlebt und waren tief bewegt davon.

Lieber Matthias, ich danke dir für deine besondere Art, die auch alle anderen wahrnahmen, uns allen gemeinsam diesen intensiven, wundervollen Raum zu schenken."

 

Sat 17.09.2022 21:37

Rhythmus und Klang am Abend

Im August hatte ich eingeladen: "Eine Woche täglich den Tag aus-klingen lassen: Mit Händen und Füßen, mit Stimme und dem Moment. Jeweils ca. 100 Minuten Bodypercussion und spontane Klänge." - Und dies schrieben mir die Menschen danach u.a.:

 

 

"Was ich an deiner Art, Gruppen zu leiten, besonders beeindruckend und angehem finde ist, dass du es schaffst, einen Raum zu halten ohne der Raum zu sein - es gibt für jeden genug Raum, seinen eigenen Platz zu finden und zu gestalten."

"Ich freue mich noch immer sehr darüber, dass ich meine Stimme so entdecken durfte."

"Ich habe den Klang der Stimme entdeckt und den Spaß am Rhythmus."

"Ich war immer wieder überrascht und auch sehr berührt von den Klanggebilden, ... bin sehr inspiriert und dankbar. ... Ich hab mich sehr aufgehoben gefühlt und hatte Freude, mich zu zeigen."

"Welch schöner Raum für Sang und Klang. Frei! Tönen. Br, br, br am...mm...mm...mm.. alles darf, nüscht muss. ... Ein Prozess. Viele Prozesse. ... Dazu deine Ruhe, Flexibilität und Freude."

 

Wed 07.09.2022 21:08

TaKeTiNa für internationale Kammermusik-Nachwuchsensemble


 

Zusammen mit Irene Hoffmann durfte ich heute einen Vormittag mit inspirierenden Menschen unterschiedlicher Kammermusik-Ensembles verbringen - natürlich mit Rhythmus und dem Körper als Instrument. Es ist immer wieder spannend zu sehen, wie auch Profimusiker:innen von TaKeTiNa profitieren und Neues entdecken können.

Danke für diese Möglichkeit an die Hochschule für Musik und Theater "Felix Mendelssohn Bartholdy", die die Europäische Kammermusik-Akademie organisiert und hierfür herausragende Ensembles der Partnerhochschulen nach Leipzig einlädt!

www.eka-leipzig.de

 

Sun 03.07.2022 17:12

Acht Stunden Rhythmus nonstop - 960 Euro Spende für SAIDA

Zu Pfingsten hatte ich mir etwas Besonderes vorgenommen: acht Stunden TaKeTiNa, an einem Tag, hintereinander ohne Pause. Als Herausforderung für mich und als Benefiz-Event für SAIDA International. Der Verein organisiert Projekte gegen Genitalverstümmelung in Burkina Faso und betreibt in Mitteldeutschland eine Beratungsstelle sowie ein mobiles Beratungsteam für Betroffene.

Nun bin ich froh, dass ich den Mut dafür aufgebracht habe und diesen Tag so intensiv erleben durfte. Und über 960 Euro, die ich dem Verein für die Beratungsstelle in Leipzig übergeben konnte.

Herzlichen Dank allen Beteiligten, dass dies so möglich war!


Mehr Infos auf www.saida.de.

 

Sat 26.03.2022 09:23

Konnakol meets TaKeTiNa


Ich bin erstaunt und glücklich, wie gut sich diese beiden "Systeme", die südindische Rhythmussprache Konnakol und TaKeTiNa, ergänzen, wenn sie wie hier in einem Workshop nebeneinander stehen. Und es ist gut zu sehen, wie auch erfahrene Profi-Musiker von der Rhythmuserfahrung profitieren, die sie mit TaKeTiNa machen können. - Insgesamt ein inspirierendes Wochenende an einem sehr schönen Ort!

 

Wed 16.03.2022 22:46

Start für "POLYRHYTHMS" II

Ich bin froh und dankbar über das gestrige Auftakttreffen zu unserem POLYRHYTHMS-Projekt. Das ist ein Unterstützungsangebot für Geflüchtete aus der queer-Community. Insgesamt konnten wir zehn Menschen mit und ohne Migrationshintergrund erreichen. Die unmittelbare Erfahrung führte in der Gruppe zu lachenden Gesichtern und regte persönliche Reflexionen an.

Durch eine Förderung der Stadt Leipzig können wir nun bis zum Sommer einige TaKeTiNa-Treffen und systemische 1:1-Beratungen im Wechsel anbieten. Initiatorin des Projektes ist die systemische Beraterin Ali Schwartz, die im letzten Jahr bereits die Finanzierung für ein Modellprojekt über ein Crowdfunding organisiert hatte.

Schön, dass das erneut möglich ist!

 

Tue 15.02.2022 20:30

So viele schöne Angebote!

"Lieber Matthias, so viele schöne Angebote! Ich bin gerade in Schwierigkeiten, weil ich mich gar nicht entscheiden kann ..." - Ja, so ist das mit den Entscheidungen. Ich merke auch, wie es mir in den Fingern juckt und ich am liebsten jedes Wochenende für schöne Angebote verplanen will - aber irgendwann muss ich ja auch mal Pause machen ... :)

 

Tue 25.01.2022 23:58

Resilienz durch Rhythmus - Erfurter Psychotherapiewoche 2022

Unser Vorschlag für eine Übung im Rahmen der diesjährigen Erfurter Psychotherapiewoche stieß bei den Organisator:innen auf offene Ohren. Jetzt freuen wir uns mit den Teilnehmenden auf tägliche Rhythmuserfahrungen mit dem ganzen Körper. Ich bin gespannt, wie das Leittema der Woche "IDEALE - IDEOLOGIEN - UNVERNUNFT" hier evtl. mit hinein wirken wird ... und natürlich auf die Zusammenarbeit mit Katrin Bergsiek.

 

Sun 16.01.2022 20:00

Rhythmus und Singen im Sommer

Mit warmem Herzen denke ich immernoch an eine Woche im Sommer, in der ich mich täglich mit einigen Menschen getroffen habe - zu Bodypercussion, Gesang und Improvisation am Morgen. Ich sehe noch die Leute vor mir: klatschend, lachend, singend ... und möchte gern mehr davon. So wie sie auch:

 

  • "Bitte ein regelmäßiges Angebot, an dem ich teilnehmen kann"
  • "Habe Lust bekommen, mich weiter damit zu beschäftigen und würde mich freuen, wenn du wieder etwas in der Art anbietest."
  • "Ich wünsche mir einen regelmäßigen 'Kurs'"
  • "Ich fühle mich sehr gut aufgehoben und inspiriert. Ich würde gern öfter und regelmäßiger solche Übungen machen."
  • "Mach so weiter, ich experimentiere gerne mit."

 

Und unabhängig davon: "Ich war mit einer großen inneren Anspannung in die fünf Tage gestartet und konnte beobachten, wie jeden Tag etwas mehr Gelassenheit und Zuversicht in mir aufkam."

 

Sun 18.04.2021 20:03

Aufgeschoben ist nicht aufgehoben.

Es ist traurig und sehr schade, dass wegen der Pandemie immernoch so viele Workshoptermine ausfallen (müssen). Doch ich bin dankbar für die ermutigenden Nachrichten von Menschen, die gern auch später dabei sind, z.B.:

 

  • "Lieber Matthias, aufgeschoben ist nicht aufgehoben :-) ich harre aus ! Hoffentlich auf bald !"
  • "... voller Sehnsucht nach dem Kreis."
  • "Oh ja, ich habe Lust drauf. Sehr sogar!"
  • "Ich würde gern wieder so ein Wochenende in Leipzig besuchen."

 

Allein zu proben kann zwar auch schön sein, aber mit "echten Menschen" macht alles natürlich VIEL mehr Spaß. In diesem Sinne freue ich mich auf später.

 

previousnext